Der besondere film

Christine @, Monday, 31. July 2017, 11:16 (vor 136 Tagen)

Blinden- und Sehbehindertenverein Kreis Unna
Mitteilung vom 31.07.2017

Der besondere Film – „Mein Blind Date mit dem Leben“

Ein Blick in die geheimnisvolle Welt der blinden und sehbehinderten Menschen

Der Mensch nimmt ungefähr 80 % aller Informationen über das Auge wahr. Haben Sie sich schon mal gefragt wie es ist, wenn man nur vier der fünf Sinne nutzen kann und der wichtigste Sinn das Sehen nicht vorhanden ist? Die Antwort gibt es in den Film „Mein Blind Date mit dem Leben“ den die Blinden- und Sehbehindertenselbsthilfe Kreis Unna in Kooperation mit dem Capitol-Cinema-Center Werne mit Audiodeskreption für alle ohne Kopfhörer und mit Untertiteln für Hörbeeinträchtigte am Freitag, 18. August 2017, um 17:00 Uhr zeigt.

Inhaltsangabe zum Film: Für den jungen Saliya (Kostja Ullmann) scheint eigentlich alles wie am Schnürchen zu laufen, denn schließlich hat er gerade alle Prüfungen bestanden und das Abitur eingetütet. Dabei verschweigt er konsequent, dass er fast blind ist, was aber offenbar kein Problem für ihn ist, solange er sich mit dem Handicap erfolgreich durchs Leben mogelt. Tatsächlich ergattert er sogar einen Job in einem Luxus-Hotel in München und keiner seiner Kollegen ahnt auch nur das Geringste. Nur sein Kumpel Max (Jacob Matschenz) erkennt eines Tages, das etwas mit Saliya nicht stimmt und greift ihm deshalb unter die Arme. Während alle anderen ihren Feierabend genießen, üben die beiden Freunde zum Beispiel die einfachsten Handschläge, bis er sie sprichwörtlich „blind“ beherrscht. Doch als er dann Laura (Anna Maria Mühe) kennenlernt und sich in sie verliebt, kommt Saliya in unvorhersehbare Situationen, die er nicht mehr so routiniert kontrollieren kann. Sein Leben droht, komplett aus den Fugen zu geraten…

Dem Film „Mein Blind Date mit dem Leben“ gelingt es, durch eine sehr zurückhaltende Kamera in großer Sinnlichkeit den fehlenden Sinn und die damit verbundenen Herausvorderungen darzustellen. Ein bewegendes Plädoyer, die Hoffnung nie aufzugeben und Behinderung nicht als Makel zu empfinden.

Datum: Freitag, 18.08.2017
Zeit: 17:00 Uhr, Kinosaal 1
Eintritt: 7,00 € davon kommen 2,00 € der Blinden und Sehbehindertenselbsthilfe Kreis Unna zu Gute. Das Geld fließt in die Beratungsarbeit der Blinden- und Sehbehindertenselbsthilfe Kreis Unna.
Ermäßigt: 6,00 €
Dauer: 111 Minuten
FSK: ab 0 Jahren freigegeben

Capitol-Cinema-Center Werne
Alte Münsterstraße 2 – 4
59368 Werne

Für Rückfragen steht Christine Osterkemper unter Tel.: 02389 9521395 oder per
E-Mail: c.osterkemper@blickpunkt-auge.de gerne zur Verfügung.

powered by my little forum